Aktuelles

  • Was kostet eine neue Nase: Wann zahlt die Krankenkasse?

    Es gibt zahlreiche Faktoren, die man bei einer Nasen-OP beachten muss. Dazu gehören:

    • Voroperationen die gerichtet werden müssen
    • funktionelle Störungen oder ästhetische Korrekturen, ggf. auch eine Kombination
    • Intension des Eingriffs und die damit verbundenen Nachbehandlungen
    • Der Schwierigkeitsgrad der Nasenkorrektur oder Nasenrekonstruktion

    Daher gibt es keine Listenpreise, aber nach einem Gespräch und einer Untersuchung können die Kosten für die Nasenoperation schon recht konkret eingeschätzt werden.

     

    Kosten:

    Ganz grob bewegt man sich in der Regel zwischen 2500,-€ bis 4000,-€ für einen ästhetischen Eingriff. Je nach Komplexität und Umfang der Operation sind in Ausnahmefällen auch Summen von um die 7000,-€ realistisch.

    Hierfür dürfen Sie folgende Leistungen erwarten:

    Vor der Operation:

    - Beratungsgespräch

    - Voruntersuchung

    Die Nasenoperation:

    - OP-Saal sowie Instrumente und Geräte

    - Narkose/Anästhesie

    - Plastischer Chirurg

    - OP-Team

    Nach der Operation:

    - Gipsschiene

    - Medikamente / Nasensalbe

    - medizinische Nachuntersuchungen (2-3 mal)

     

    Wann zahlt die Krankenkasse die Nasen-Operation?

    Generell ist zu unterscheiden zwischen:

    • dem ästhetischen Teil, also die Schönheitschirurgie und
    • dem funktionellem Teil, wenn z.B. Funktionsstörungen (Behinderung der Nasenatmung) der Nase vorliegen

    Bei der rein funktionellen Nasenkorrektur (Korrektur der Nasenscheidewand, Verkleinerung der Nasenmuscheln) übernimmt meist die Krankenkasse die Kosten für den Eingriff, da eine Beeinträchtigung der Gesundheit vorliegt.

    Handelt es sich jedoch um eine ästhetische Nasenkorrektur, also eine Schönheitsoperation die mit der Gesundheitsverbesserung nichts zu tun hat, so trägt der Patient diese Kosten komplett selbst.


    Falls erforderlich, werden diese zwei Bereiche jedoch in einer Operation durchgeführt. Hier spalten sich dann die Kosten auch anteilig: der Patient trägt den Teil der Ästhetik und die Krankenkasse bezahlt den funktionellen Teil der Nasenkorrektur. Bitte erfragen Sie immer die Kostenerstattung bei der Krankenkasse im Vorfeld. Wir helfen Ihnen sehr gerne bei der Krankenkassenanfrage.

     

    Achten Sie immer auf die Qualifikation und die Erfahrung Ihres Arztes

    Doppelqualifikation: Dr. Jurk ist Facharzt für HNO-Heilkunde & Plastische Operationen (funktionelle Nasenop) und Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie (Ästhetik der Nase). Wenige Nasenchirurgen haben eine solche Doppelqualifikation.

    Ca. 55% der Patienten die zu Dr. Jurk kommen, wurden zuvor anderweitig nicht zufriedenstellend operiert und möchten eine nochmalige Korrektur. Ersparen Sie sich diesen Ärger und gehen Sie gleich zu einem Spezialisten für Nasenchirurgie.

     

  • Vortrag "Das Kontur-Konzept: Jüngeres Aussehen durch Filler, Hyaluronsäure oder Nasenkorrektur" am 24. November um 18 Uhr

    Ein schönes Gesicht hat bestimmte ästhetische Merkmale. Hohe Wangenknochen und runde Wangen bilden die V-Form des jungen und frischen Gesichtes. Volle Lippen mit schöner Kontur, schöne Nase und gute Hautqualität runden das Gesamtbild der selbstbewussten und ästhetisch anspruchsvollen Frau ab.
    Nicht selten fehlen diese Merkmale oder gehen mit der Zeit verloren.

    In unserer Veranstaltung klären wir über die verschiedenen Behandlungsmethoden - von der Nasenkorrektur bis zu den modernen Unterspritzungsmethoden auf.


    Sie erhalten einen spannenden Überblick, welche Möglichkeiten und welche Grenzen es bei der Ästhetischen Chirurgie gibt und wie Sie teure Überkorrekturen vermeiden können.

    Informationsveranstaltung für Interessierte, Betroffene und Angehörige.

    Donnerstag, 24.11.2016, 18:00 bis 19:30 Uhr
    WolfartKlinik, Waldstrasse 7, München-Gräfelfing

    Referent: Dr. med. Viktor Jurk
    Leitender Arzt Plastische und Ästhetische Chirurgie, WolfartKlinik

    Die Teilnahme ist kostenfrei.


    Download: Flyer Das Kontur-Konzept

  • Save the Date: Nächster Infoabend Nasen-OP am 29.09.2016 um 18 Uhr

    Die WolfartKlinik gibt allen Interessierten im September wieder einen umfassenden und spannenden Überblick, welche Möglichkeiten und welche Grenzen es bei der Nasenchirurgie gibt. Von ästhetisch-motivierten Korrekturen bis hin zu Unfall-Nasen und Fehlbildungen.

     

    Kommen Sie zum Infoabend Nasen-OP!

     

    Termin: Donnerstag, 29. September, 18.00 – 19.30 Uhr, kostenfrei!
    Ort: WolfartKlinik, Waldstrasse 7, München-Gräfelfing
    Referent: Dr. med. Viktor Jurk, Chefarzt Plastische und Ästhetische Chirurgie, WolfartKlinik

     

  • Keine Angst vor einer Nasen-OP

    „Die Nase ist einer der wichtigsten Faktoren in der Ästhetik des Gesichts.“ Dr. Viktor Jurk weiß, wovon er spricht. Durch seine Doppelqualifikation als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und als Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde besitzt er das besondere Fachwissen im Bereich der Nasenchirurgie. In bzw. unter seinen Händen liegen Sie im wahrsten Sinne des Wortes richtig.
    Dr. med. Viktor Jurk: „Die Nasenchirurgie ist die Königsdisziplin in der Schönheitschirurgie. Sie verlangt vom Operateur eine spezielle Ausbildung, ein Höchstmaß an operativem Geschick und Präzision sowie jahrelange Erfahrung und die besondere Fähigkeit, in ein und derselben Operation Ästhetik und Funktion miteinander in Einklang zu bringen. Denn eine wesentliche Besonderheit der Nase ist, dass sie nicht nur ein ästhetisches Merkmal darstellt, sondern dass sie auch wichtige Funktionen hat (Nasenatmung, Belüftung der Nasennebenhöhlen, Geruchssinn, Infektabwehr). Bei Veränderungen der Nase sind daher Form und Funktion untrennbar miteinander verbunden und müssen gleichermaßen berücksichtigt werden. Die Nase ist somit ein wichtiges Organ mit dreidimensionaler Architektur und bestimmt unser Aussehen und Wohlbefinden entscheidend mit.“
    Die Gesundheit steht dabei für Dr. Jurk immer im Vordergrund. „Gerne berate ich Sie in einem unverbindlichen Gespräch umfassend über alle nichtoperativen und operativen Möglichkeiten der Plastischen und Ästhetischen Gesichtschirurgie.“ Er bietet Menschen mit „Nasenproblemen aller Art“ das komplette Spektrum der modernen Nasenchirurgie an. Die intensive Beschäftigung mit ästhetisch-funktionellen Nasenkorrekturen, Rekonstruktionen und schwierigen Nachoperationen steht hierbei stets im Mittelpunkt. Dr. Jurk hat sich im Laufe seiner Ausbildung bei verschiedenen namhaften Operateuren im In- und Ausland besondere Erfahrung und Kenntnisse mit ästhetisch-funktionellen Nasenkorrekturen und Nachoperationen angeeignet.

     

    Text: Isarbote, Juni 2016

  • Nächster Infoabend "Nasenkorrektur - ein Gesicht in Harmonie bringen" am Donnerstag, 2. Juni 2016, 18 Uhr

    Wenn der Nasenrücken zu lang, zu breit, höckrig oder schief ist, dann fällt die Nase extrem auf. Immerhin sitzt sie genau in der Mitte unseres Gesichts. Kann man den ganzen Schönheitschirurgen trauen, die versprechen, das Gesicht hier wieder in Harmonie zu bringen?

    Das Thema ist spannend, denn das Behandlungsspektrum reicht hier von rein ästhetisch motivierten Korrekturen über die Beseitigung von Atembeschwerden durch angeborenen oder erworbenen Schiefstand der Nasenscheidewand über Unfallnasen, Sportfolgen (z.B. Boxernasen) bis hin zur ästhetischen Formkorrektur bei Fehlbildungen (z.B. Spaltnasen). Durch eine sogenannte „Rhinoplastik“ können Größe, Form und Funktion der Nase verändert werden.

    Die WolfartKlinik gibt allen Interessierten deshalb in einem Informationsabend einen umfassenden und spannenden Überblick, welche Möglichkeiten und welche Grenzen es bei der Nasenchirurgie gibt. Von ästhetisch-motivierten Korrekturen bis hin zu Unfall-Nasen und Fehlbildungen.

    Termin: Donnerstag, 2. Juni, 18.00 – 19.30 Uhr, kostenfrei!
    Ort: WolfartKlinik, Waldstrasse 7, München-Gräfelfing
    Referent: Dr. med. Viktor Jurk, Chefarzt Plastische und Ästhetische Chirurgie, WolfartKlinik

    Download: Veranstaltungsflyer "Nasenchirurgie" 02.06.2016

Ihr direkter Kontakt

Dr. med. Viktor Jurk

Leitender Arzt
Plastische und Ästhetische Chirurgie
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Facharzt für HNO-Heilkunde
Plastische Operationen


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Nasenzentrum
Chirurgie im Tal
Tal 30
80331 München


Telefonische Anmeldung
+49 (0)89 / 21 55 80 00

Sprechstunde
Mittwoch und Donnerstag:
9.00 - 18.00

Und nach telefonischer Vereinbarung.


WolfartKlinik
Abteilung Plastische und Ästhetische Chirurgie
Waldstraße 7
82166 Gräfelfing